Esther Ernst
Biographie
CV als pdf
geboren 1977 in Basel, lebt in Solothurn und Berlin

Studium an den Schulen für Gestaltung Zürich und Basel, an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg und an der Universität der Künste Berlin

Preise und Stipendien
2018 · Stipendium, Pro Helvetia, Kairo
2017 · Anerkennungspreis, Regiobank Solothurn
2015 · Stipendium, Clara und Eduard Rosenthal, Jena
2012 · Stipendium, Wilhelm-Morgner, Soest
2011 · Stipendium, Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
· Förderstipendium, Druckwerkstatt Lenzburg
2009 · Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT, Berlin
2008 · Stipendium, iaab / Pro Helvetia, Johannesburg / Kapstadt
· Förderpreis, Young Art Award, Art Forum Ute Barth, Zürich
2007 · Stipendium, Fondacion Pluja, Unquillo
· Stipendium, Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
· Stipendium, Kunst:Raum Sylt-Quelle, Sylt

monographische Künstlerbücher / Kataloge
2014 · Esther Ernst / Luzia Hürzeler, Zwischen mir und dem Anderen, Kunsthaus Grenchen
2013 · Esther Ernst, Hiebkrakel mitten im Ordnungssinn, Edition Sutstein, Berlin
2012 · Esther Ernst, The Pleasure of Strolling under Coconuts, Prisma, Zürich
2012 · Esther Ernst, Ansichtssachen, Revolver Verlag, Berlin
2009 · Esther Ernst, Goldrausch, Berlin

öffentliche Sammlungen
Kunstsammlung F. Hoffmann-La Roche, Basel · Sammlung Kunstmuseum Olten · Kunstsammlung Schweizerische Post · Kunstsammlung Credit Suisse · Kunstsammlung Kanton Solothurn · Sammlung Kunstkredit Baselland · Sammlung Kunstkredit Baselstadt